Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kavos GmbH (für den Onlineshop www.einfachleicht.de )

 

§1 Geltung gegenüber Verbraucher und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen der Kavos GmbH, Carl-Schurz-Str. 19, 50374 Erftstadt, vertreten durch ihren Geschäftsführer, Dr. Atel Hemat, nachfolgend „Kavos“ genannt, und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese sind unter ww.einfachleicht.de/agb in speicherbarer und ausdruckbarer Fassung kostenlos abrufbar. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt Kavos nicht an, es sei denn, Kavos hat ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

(2) Ein „Verbraucher“ im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über den Onlineshop www.einfachleicht.de

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Kavos GmbH

Carl-Schurz-Str. 19

50374 Erftstadt

Registernummer HRB 83311

Registergericht Amtsgericht Köln

zustande.

(3) Die Darstellung und Bewerbung der Waren im Onlineshop von Kavos stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot im Rechtssinne seitens Kavos dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, ein verbindliches Angebot zu unterbreiten.

(4) Der Verbraucher gibt ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit Kavos ab, indem er die im Onlineshop von Kavos vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ im Bestellvorgang im Onlineshop von Kavos gibt der Verbraucher  ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Dieses kann jedoch nur dann abgegeben und übermittelt werden, wenn der Verbraucher durch Setzen eines Hakens bei „Ich akzeptiere die AGB“ erklärt, diese AGB gelesen und akzeptiert zu haben und dadurch in seinen Angebot aufnimmt.

(5) Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Nahrungsergänzungsmittel oder eine andere Ware auswählen

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“

5) Anmeldung im Onlineshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldeangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).

6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten

7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Verbrauchers erfasst werden und Eingabefehler berichtigen (z.B. durch Betätigung des Buttons „Löschen“) bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Die automatisch per E–Mail versandte Bestellbestätigung stellt keine Annahme bzw. Auftragsbestätigung des Angebots des Verbrauchers durch Kavos dar, sondern soll den Verbraucher nur darüber informieren, dass die Bestellung eingegangen ist.

(6) Der Verbraucher kann auch telefonisch ein verbindliches Angebot zum Kauf der von ihm bezeichneten Waren abgeben. In diesem Fall kommt der Vertrag spätestens mit Versendung der Ware zustande.

(7) Ein Vertrag kommt erst durch ausdrückliche Annahmeerklärung von Kavos zustande. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform (z.B. per Email) oder durch Übersendung der bestellten Ware.

(8) Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

  • Wenn der Verbraucher die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt seiner Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.

(9) Sollte ein bestelltes Produkt nicht lieferbar sein bzw. nicht unter zumutbaren Bedingungen von Kavos beschafft werden können, wird der Verbraucher hierüber unverzüglich informiert und etwaige durch diesen geleistete Zahlungen werden zurückerstattet.

(10) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über den Onlineshop: Kavos sendet dem Verbraucher die Bestelldaten und die AGB von Kavos per E-Mail zu. Die AGB kann der Verbraucher jederzeit auch unter www.einfachleicht.de/agb  einsehen. Die Bestelldaten des Verbrauchers sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich, es sei denn, der Verbraucher richtet ein individuelles Benutzerkonto bei Kavos ein. Ferner kann der Verbraucher dann seine Bestellung unter „Meine Bestellungen“ jederzeit online einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise sind in EURO und verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer, Abgaben sowie sonstiger Preisbestandteile. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Preise. Innerhalb der EU wird mit der Deutschen Post/DHL versendet. Kavos versendet von Montag bis Samstag innerhalb der Öffnungszeiten der Deutschen Post/DHL.

(2) Für die Lieferungen in die Länder der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraums (EU/ des EWR) sind die Versandkosten wie folgt:

Versand innerhalb Deutschlands sowie ins deutschsprachige Ausland:

Deutschland: versandkostenfrei

Versand innerhalb der EU: versandkostenfrei

(Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Älandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departments), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d’Italia), Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta und Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern (außer Nordteil).

(3) Für die Lieferungen außerhalb der EU/ des EWR sind die Versandkosten wie folgt:

Versand innerhalb Europas (Nicht-EU-Länder) 15,90 € (frei ab 300,- € Bestellwert):

Älandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Belarus, Berg Athos (Griechenland), Bosnien Herzegovina, Campione d’Italia (Italien), Ceuta (Spanien), Färöer-Inseln (Dänemark), Georgien, Gibraltar (Großbritannien), Grönland (Dänemark), Island, Kanalinseln (Großbritannien), Kanarische Inseln (Spanien), Kosovo, Liechtenstein, Livigno (Italien) Mazedonien, Melilla (Spanien), Moldau, Montenegro, Norwegen, Schweiz, Russische Föderation, San Marino, Serbien, Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Zypern (Nordteil).

(4) Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU wird beim Eintreffen in Ihrem Land von den zuständigen Behörden Zoll erhoben – dieser ist vom Käufer zu tragen. Nähere Information über die Höhe der Zollgebühren und mögliche Einfuhrbestimmungen erhalten Sie bei Ihrem Zollamt.

(5) Versand in sonstige Länder erfolgt auf Anfrage. Die jeweiligen Versandkosten werden ebenfalls im Einzelfall ermittelt und auf Anfrage mitgeteilt.

(6) Sofern der Verbraucher es ausdrücklich in seiner Bestellung angibt, z.B. durch Betätigen des Buttons „per Expressversand senden“, versendet Kavos die bestellte Ware innerhalb Deutschlands per Expressversand gegen Aufpreis in Höhe von EUR 5,00. Für die Bestellungen, die vom Verbraucher vor 12.00 mittags deutscher Zeit abgegeben und bezahlt werden, erfolgt die Lieferung per Expressversand am nächsten Werktag, ansonsten (für alle nach 12.00 mittags deutscher Zeit eingegangenen und bezahlten Bestellungen) erfolgt die Lieferung per Expressversand am übernächsten Werktag. Abweichend von den Regelungen des § 4 Ziff. 1 beginnt die Frist der Lieferung per Expressversand nicht am nächsten Tag nach dem Eingang der Zahlung, sondern am Tag der Zahlung zu laufen.

Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Onlineshop angegeben. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor der Verbraucher die Bestellung absendet.

(7) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Rechnung (Klarna), Vorkasse, Sofortüberweisung (nur für Deutschland) und PayPal. Kavos behält sich vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten. Der Kaufpreis ist für die Zahlungsarten Vorkasse, Sofortüberweisung und Paypal unmittelbar mit Vertragsschluss, d.h. mit Bestellung der Ware, fällig. Sofern der Verbraucher bestimmte Zahlungsmittel wählt, kommt der Vertrag früher zustande (s. § 2 Ziff. 8).

(7.1) Zahlung per Rechnung: In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum. Die Rechnung wird bei Versand der Ware ausgestellt und entweder per E-mail oder gemeinsam mit der Ware versandt. Die Zahlung erfolgt an Klarna. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung nur für Verbraucher verfügbar ist. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hierDer Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna KEINE Gebühr von.

Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

(8) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis spätestens innerhalb von 14 Tagen ab Zugang unserer Rechnung, zu zahlen. Erfolgt bei einer Bestellung per Vorkasse nicht innerhalb von 14 Tagen ein Zahlungseingang, wird die Bestellung des Verbrauchers automatisch gelöscht.

(9) Für den Fall, dass der Verbraucher von seinem gesetzlichen Recht zum Widerruf (s. §7 dieser AGB) Gebrauch macht, wird vereinbart, dass er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung trägt, sofern der Preis der zurückzusendenden Ware EUR 300,00 nicht übersteigt.

§4 Lieferung

(1) Sofern dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben wird, sind alle von Kavos angebotenen Artikel sofort versandfertig. Dabei beginnt die Frist für die Versendung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) In Fällen höherer Gewalt, bei Arbeitskämpfen oder sonstigen unvorhersehbaren Umständen verlängert sich die Lieferzeit um die Dauer der Behinderung. Der Verbraucher erhält eine Information, wenn der Versendung seiner Bestellung nicht oder nicht in angemessener Frist nachgekommen werden kann.

(3) Wenn die Verzögerung länger als 2 Wochen ab Bestelldatum andauert, kann der Verbraucher seine Bestellung stornieren. Etwas anderes gilt lediglich für die Versendung ins Ausland, da längere Lieferzeiten von den jeweiligen Versandunternehmen in dem entsprechenden Land abhängig sind.

(4) Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an eine vom Verbraucher genannte Rechnungs– oder eine ggf. abweichende Lieferadresse. Der Verbraucher trägt dafür Sorge, dass der unter der angegebenen Lieferadresse angetroffene Personenkreis zur Entgegennahme der Lieferung berechtigt ist. Sofern die Zustellung aus Gründen fehlschlägt, die der Verbraucher zu vertreten hat, trägt dieser die Kosten einer erneuten Zustellung.

(5) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Verbraucher auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt

(1) Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum von Kavos.

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Verbrauchers:

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Kavos GmbH

Carl-Schurz-Str. 19

50374 Erftstadt

E-Mail: info@einfachleicht.de

Telefax: 02235 – 47 49 333

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail oder Telefax) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.einfachleicht.de) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Das Risiko der Rücksendung trägt Kavos.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, sofern der Preis der zurückzusendenden Ware EUR 300,00 nicht übersteigt.

Sie müssen für den etwaigen Wertverlust der Waren nur dann aufkommen, wenn dieser Werteverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass sofern Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, Sie für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen müssen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurück zu führen ist. Dies können Sie vermeiden, indem Sie keine Ingebrauchnahme der Ware vornehmen, sofern Sie beabsichtigen, die Ware an Kavos zurückzuschicken.

Die Speicherung des Vertragstextes nach dem Vertragsschluss erfolgt durch Kavos und ist für den Verbraucher zugänglich. (s. §2 Ziff. 10)
Ende der Widerrufsbelehrung
****************************************************************************************************

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :

Kavos GmbH

Carl-Schurz-Str. 19

50374 Erftstadt

E-Mail: info@einfachleicht.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistungsrechte des Verbrauchers richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber dem Anbieter gilt die Regelung in § 9 dieser AGB.

(2) Es gelten die gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

(3) Eine Garantie wird von Kavos nicht erklärt.

§ 9 Haftungsausschluss

(1) Kavos haftet in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Gleiches gilt, wenn Kavos schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht, mithin eine solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, verletzt; in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die Haftung von Kavos wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

(2) Im Übrigen ist jede weitere Haftung von Kavos ausgeschlossen. Soweit die Schadensersatzhaftung von Kavos ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Schadensersatzhaftung ihrer Arbeitnehmer, Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§10 Datenschutz und Datenweitergabe, Newsletter

(1) Kavos beachtet die Datenschutzvorschriften, insbesondere des BDSG und des TMG. Die vom Verbraucher im Rahmen von Bestellungen angegebenen Bestandsdaten werden von Kavos für Zwecke der eigenen Vertragsabwicklung erhoben, gespeichert und genutzt. Kavos gibt personenbezogene Kundendaten nicht ohne vorherige ausdrückliche Einwilligung des Verbrauchers an Dritte weiter. Kavos betreibt keinerlei Adressvermarktung.

(2) Der Verbraucher kann die zu seinem Kundenkonto gespeicherten Bestandsdaten sowie das gewählte Passwort jederzeit auf der Internetseite von Kavos in seinem Nutzerkonto („Meine Bestellungen“) – dort in der Rubrik „Meine Daten“ einsehen und ändern. Die Daten der einzelnen Bestellungen bleiben in der oben beschriebenen Weise im Benutzerkonto der Internetseite für den Verbraucher abrufbar, insbesondere um auf einfache Weise Folgebestellungen der bereits gekauften Produkte im Bestellsystem zu ermöglichen.

Die maximale Speicherung der Bestandsdaten beträgt 12 Monate.

(3) Sofern Kavos die Auslieferung der Ware über externe Dienstleister vornehmen lässt, werden nur die dafür notwendigen Angaben (Empfänger, Lieferadresse und ggf. empfangsberechtigte Personen) an diese Unternehmen weitergegeben.

(4) Der Verbraucher kann sein Kundenkonto und alle damit zusammenhängenden Daten jederzeit durch Mitteilung an Kavos GmbH, Carl-Schurz-Str. 19, 50374 Erftstadt oder an info@einfachleicht.de  löschen lassen. In diesem Fall wird Kavos alle Kundendaten umgehend löschen, soweit deren Verwendung nicht noch zur Abwicklung einer Bestellung notwendig ist oder Kavos zu deren Aufbewahrung aufgrund steuerlicher Vorschriften (§147 AO) verpflichtet ist. In beiden Fällen werden die Daten aber gesperrt und sobald möglich gelöscht.

§11 Verhaltenskodex

 

§12 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN–Kaufrechts ist ausgeschlossen.

(2) Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

(3) Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages davon nicht berührt.

Stand der AGB: Oktober 2015

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.