Leckere HCG-Diät Rezepte für die Diätphase in großer Auswahl

Genussvolles Essen mit der HCG-Diät? Mit dem richtigen Know-How lassen sich tolle, leckere und einfache HCG-Diät Rezepte kreieren. Was du alles über die Diät wissen musst, welche Kombinationen die 500 Kaloriengrenze nicht überschreiten und welche Rezepte geeignet sind erfährst du hier.

Die HCG-Diät-Rezepte richten sich nach einem Diätplan. Nur in Kombination mit dem Hormon funktioniert diese Diät. Die Mahlzeiten setzen sich wie folgt zusammen:
Morgens stehen ungesüsster Tee oder Kaffee auf dem Programm. Sie dürfen nach Belieben oft konsumiert werden.
Mittags und abends setzt sich die Mahlzeit aus 4 Komponenten zusammen:

  • 100 g mageres Fleisch, fettarmer Fisch oder Meeresfrüchte
  • Gemüse (geeignet sind Spinat, Salat, Tomaten, Kohl, Spargeln, Sellerie, Mangold, Zwiebeln, Radieschen)
  • Eine Brotstange (zum Beispiel Grissini)
  • Eine Portion Frucht (zum Beispiel einen Apfel oder eine Orange)

HCG-Diät Rezepte sind Salate, Suppen oder diverse Omelettensorten. Dabei gibt es auch vegetarische Rezepte.

Leckere Retepte für die HCG-Diät

Erbsen-Brokkoli-Suppe

(2 Portionen, pro Portion 90 kcal)

HCG-Diät Rezept 1

Zutaten:

100 g Tiefkühlerbsen

1 Brokkoli (500g)

500 ml Wasser

2 TL fettfreie Gemüsebrühe

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Röschen vom Brokkoli abscheiden und in 500 ml kochendes Wasser geben.
  • Brühepulver hinzufügen und ca. 10 Minuten kochen, bis der Brokkoli weich ist.
  • Anschließend die Erbsen hinzufügen und ein paar Minuten weiter köcheln lassen.
  • Zum Schluss alles pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tomatensuppe

(2 Portionen, pro Portion 80 kcal)

HCG-Diät Rezept 2

Zutaten:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Tomatenmark

500 ml fettfreie Gemüsebrühe

1 Dose gehackte Tomaten (400g)

Salz, Pfeffer

frisches Basilikum

2 EL Sprudelwasser

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und mit 2 EL Sprudelwasser glasig dünsten.
  • Tomatenmark hinzugeben und kurz weiter dünsten.
  • Tomaten und Brühe dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen.
  • Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit frischem Basilikum servieren.

Zucchinisuppe

(2 Portionen, pro Portion 80 kcal)

HCG-Diät Rezept 3

Zutaten:

2 Zucchini

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

500 ml fettfreie Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

1 EL Zitronensaft

2-3 EL Sprudelwasser

Zubereitung:

  • Zucchini in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch klein hacken.
  • Das Gemüse in einem Topf mit 2-3 EL Sprudelwasser einige Minuten anbraten.
  • Gemüsebrühe dazu geben und 10 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend Suppe mit dem Stabmixer pürieren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Kürbissuppe

(4 Portionen, pro Portion 1q0 kcal)

HCG-Diät Rezept 4

Zutaten:

500 g Hokkaido-Kürbis

1 Zwiebel

1 Stück Ingwer (ca. 5 g)

1 Knoblauchzehe

100 ml Orangensaft (100% Fruchtgehalt ohne Zuckerzusatz)

750 ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

80 ml Sprudelwasser

Zubereitung:

  • Hokkaido-Kürbis halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken und bei mittlerer Hitze mit 2 EL Sprudelwasser andünsten.
  • Kürbiswürfel sowie 50 ml Sprudelwasser hinzugeben und 5 Min. dünsten.
  • Anschließend Orangensaft und Gemüsebrühe hinzufügen, zugedeckt aufkochen und weitere 20 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Suppe mit Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Marinierte Putenbrust

(1 Portion, 180 kcal)

HCG-Diät Rezept 5

Zutaten:

150 g Putenbrust

50 g Joghurt (0,1 % Fett)

1 EL Sprudelwasser

Grillgewürze

1 TL Currypulver

Zubereitung:

  • Die Putenbrust waschen und trocken tupfen.
  • In einer Schüssel Joghurt mit dem Srudelwasser und den Gewürzen zu einer Marinade vermischen.
  • Die Putenbrust mit der fertigen Marinade von beiden Seiten bestreichen und für 20-30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die Putenbrust kann anschließend gegrillt werden oder fettfrei in einer Pfanne gebraten werden.

Fenchelsalat

(1 Portion, 150 kcal)

HCG-Diät Rezept 6

Zutaten:

300 g Fenchel

150 g Orange

50 g Joghurt (0,1 % Fett)

3 EL Apfelessig

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Fenchel in feine Streifen schneiden (vom Stiel zur Wurzel hin), das Fenchelkraut klein schneiden und dazu geben.
  • Orange in kleine Würfel schneiden.
  • Joghurt mit Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Fenchel mit der Soße vermischen und danach die Orangen hinzugeben.

Im HCG-Ernährungsplan finden Sie viele Lebensmittel mit ihrem Nährwert aufgelistet. So können Sie schauen, welche Zutaten sich durch andere Lebensmittel ersetzen lassen.

Knollensalat

(2 Portionen, pro Portion 125 kcal)

HCG-Diät Rezept 7

Zutaten:

2 Möhren

1 Apfel

400 g Knollensellerie

2 EL Apfelessig

2 EL Zitronensaft

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Möhren, Sellerie und Apfel schälen. Den Apfel vierteln und das Kernhaus herausschneiden.
  • Möhren, Sellerie und Apfel in feine Stifte hobeln.
  • Apfelessig und Zitronensaft miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  • Die Soße über den Salat geben und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Die Eiweisskomponente lässt sich mit Eiern, fettarmen Milchprodukten, Proteinshakes oder fettarmem Tofus ersetzen. Die HCG-Diät ist also auch mit vegetarischen Rezepten möglich.

Weitere Infos zur vegetarischen HCG-Diät.

Gurken-Kiwi-Smoothie

(1 Portion, 160 kcal)

HCG-Diät Rezept 8

Zutaten:

1 Salatgurke

1 Kiwi

200 ml Buttermilch

1 EL Limettensaft

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Gurke schälen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch grob würfeln.
  • Die geschälte Kiwi ebenfalls würfeln.
  • Gurken und Kiwi mit der Butermilch und dem Limettensaft pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Thunfisch-Salat

(1 Portion, 220 kcal)

HCG-Diät Rezept 9

Zutaten:

1 Dose Thunfisch in eigenem Saft

1 kleine Zwiebel

1 rote Paprikaschote

200 g Eisbergsalat

2 EL Apfelessig

1 TL Senf

50 ml fettfreie Gemüsebrühe

Zubereitung:

  • Salat in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zwiebel in feine Ringe schneiden, Paprikaschote würfeln.
  • Brühe mit Senf, Essig und Gewürzen zu einer Soße verrühren.
  • Salat mit Zwiebel, Paprika und Soße vermengen.
  • Den Thunfisch mit einer Gabel zerpflücken und in den Salat geben.

Jetzt bestellen!

Joghurtdrink

(1 Portion, 100 kcal)

HCG-Diät Rezept 10

Zutaten:

200 g Joghurt (0,1 % Fett)

50 ml Sprudelwasser

1 Messerspitze Salz

1 TL Zitronensaft

Eiswürfel

Zubereitung:

  • Alle Zutaten gut miteinander vernischen und mit Eiswürfeln gekühlt genießen.

Krabbensalat

(2 Portionen, pro Portion 190 kcal)

HCG-Diät Rezept 11

Zutaten:

200 g Krabben, küchenfertig

200 g Hüttenkäse (0,4 % Fett)

Schnittlauch

1/2 Gurke

1 TL Zitronensaft

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Gurke und Schnittlauch klein schneiden und mit dem Hüttenkäse und den Krabben vermengen.
  • Mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken.

Häckbällchen aus dem Ofen

(2 Portionen, pro Portion 190 kcal)

HCG-Diät Rezept 12

Zutaten:

250 g Rindertatar

1 kleine Zwiebel

1 EL Tomatenmark

1 Eiklar

200 g passierte Tomaten

Basilikum, Petersillie, Salz, Pfeffer, Chilipulver

Zubereitung:

  • Das Hackfleisch mit dem Eiklar, Tomatenmark, Gewürzen, kleingeschnittenem Basilikum und Petersilie verkneten.
  • Aus der Masse kleine Bällchen formen und in eine Auflaufform legen.
  • Die Tomaten vierteln und in der Auflaufform verteilen.
  • Die passierten Tomaten nach Belieben würzen und über die Hackbällchen geben.
  • Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen (180 °C) geben und 30 Minuten backen.

Frikadellen

(2 Portionen, pro Portion 125 kcal)

HCG-Diät Rezept 13

Zutaten:

200 g Rindertatar

1 Scharlotte

1 TL Tomatenmark

1 TL Senf

Salz

Pfeffer

Paprikagewürz

Chilipulver

Zubereitung:

  • Zwiebel fein hacken.
  • Hackfleisch mit Senf, Tomatenmark, Gewürzen und Zwiebeln vermengen und durchkneten.
  • Aus der Fleischmasse Frikadellen formen und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten anbraten. Gegebenenfalls ein wenig Sprudelwaser als Anbrathilfe in die Pfanne geben.

Tzatziki

(1 Portion, 128 kcal)

HCG-Diät Rezept 14

Zutaten:

1 halbe Gurke

150 g fettarmer Joghurt (0,1 % Fett)

50 g Magerquark

Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Zubereitung:

  • Gurke raspeln und mit Joghurt und Quark verrühren.
  • 1 Messerspitze Knoblauchpulver hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kürbis-Bohnen-Topf

(2 Portionen, pro Portion 135 kcal)

HCG-Diät Rezept 15

Zutaten:

1/2 mittelgroßer Hokkaidokürbis (300 g)

50 g grüne Bohnen

1 Zwiebel

200 ml fettfreie Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Zwiebel fein würfeln.
  • Kürbis entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Bohnen ebenfalls in kleine Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln und Bohnen in einen Topf geben, mit Brühe aufgießen und zugedeckt 5 Minuten garen.
  • Anschließend Kürbiswürfel dazu geben und zugedeckt ca.10 Minuten bei geringer Hitze weiter garen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kohlsuppe

(2 Portionen, pro Portion 100 kcal)

HCG-Diät Rezept 16

Zutaten:

250 g Weißkohl

3 Zwiebeln

2 Tomaten

1 Liter Wasser

2 TL fettfreies Gemüsebrühe-Pulver

Kräuter

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Kohl, Zwiebeln und Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  • 1 Liter Wasser zum Kochen bringen, Brühepulver und Gemüse hinzugeben.
  • Pfeffer, Oregano, Thymian,Rosmarin, Basilikum nach Belieben hinzufügen.
  • Alle Zutaten zu einer gebundenen Suppe pürieren und würzen.

Beeriger Salat

(1 Portion, 126 kcal)

HCG-Diät Rezept 17

Zutaten:

100 ml Orangensaft

1 EL scharfer Senf

2 EL Apfelessig

100 g Himbeeren

200 g gemischten Salat

Salz, Pfeffer

Stevia nach Belieben

Zubereitung:

  • Orangensaft in einen kleinen Topf geben und bis zur Hälfte einkochen.
  • Senf, Essig, Salz und Pfeffer dazugeben und glatt rühren.
  • Anschließend die Himbeeren unterheben.
  • Die Soße abkühlen lassen und dann mit dem Salat mischen.

Fenchelgemüse

(1 Portion, 40 kcal)

HCG-Diät Rezept 18

Zutaten:

200 g Fenchel

50 ml fettfreie Gemüsebrühe

Salz,Pfeffer

Zubereitung:

  • Fenchel mit etwas Sprudelwasser in einer Pfanne 3-4 Minuten andünsten, Salz und Pfeffer nach Belieben hinzugeben.
  • Brühe unterrühren und einige Minutenbei geringer Hitze köcheln lassen.

Tomaten-Gurkensalat

(1 Portion, pro Portion 210 kcal)

HCG-Diät Rezept 19

Zutaten:

2 Tomaten

½ Salatgurke

1 kleine rote Zwiebel

1 EL Hüttenkäse

1 EL Zitronensaft

Kräutersalz

Pfeffer

Zubereitung:

  • Tomaten, Gurke und Zwiebel klein würfeln und in eine Schüssel geben.
  • Hüttenkäuse, Zitronensaft und Gewürze hinzufügen und miteinander vermengen.
  • Den Salat im Kühlschrank 15-30 Minuten ziehen lassen.

Der HCG-Diätplan zeigt Ihnen viele Zutaten und ihre Kalorien. So können Sie bestimmte Lebensmittel durch andere Lebensmittel in den Rezepten ersetzen, ohne die HCG-Diät zu unterbrechen.

Gemüse-Puten-Pfanne

(2 Portionen, pro Portion 210 kcal)

HCG-Diät Rezept 20

Zutaten:

250 g Putenbrust

1 Zucchini

150 g Brokkoli

100 g Champignons

3 EL Sojasoße

Sambal Oelek, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Das Putenschnitzel in kleine Stücke schneiden.
  • Das Fleisch nach persönlichen Geschmack würzen und anbraten. Die Sojasoße dazugeben.
  • Brokkoli kurz vorkochen und zusammen mit der kleingeschnittenen Zucchini in die Pfanne geben und anbraten.
  • Die Champignons putzen, vierteln, hinzugeben und weiter braten bis alles gar ist. Zum Schluss mit Sambal Oelek abschmecken.

Forelle aus dem Ofen

(1-2 Portionen, insgesamt 330 kcal)

HCG-Diät Rezept 21

Zutaten:

1 mittelgroße Forelle (ca. 300 g)

½ Limette

Salz

Pfeffer

Frischer Koriander

Zubereitung:

  • Forelle waschen und trocken tupfen.
  • Mit Limettensaft beträufeln und Salz und Pfeffer würzen.
  • Nach Belieben 1 Stiel Koriander in die Bauchhöhle geben und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C) auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.

Hähnchenspieße

(2 Portionen, pro Portion 160 kcal)

HCG-Diät Rezept 22

Zutaten:

200 g Hähnchenbrustfilet

1 rote Zwiebel

1 grüne Paprikaschote

1 rote Paprikaschote

150 g Kirschtomaten

Salz, Pfeffer, Oregano

Zubereitung:

  • Die Hähnchenbrustfilets in 3 cm große Würfel schneiden.
  • Paprikaschoten ebenfalls würfeln. Die Zwiebeln schälen und vierteln.
  • Hähnchenfleisch, Paprika und Zwiebeln abwechselnd auf Spieße stecken und jeweils mit Kirschtomaten abschließen.
  • Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  • Auf dem vorgeheizten Grill von allen Seiten insgesamt ca. 10 Min. grillen.

Tomaten-Rucola-Omelett

(1 Portion, 225 kcal)

HCG-Diät Rezept 23

Zutaten:

1 Ei

2 Eiklar

1 EL Hüttenkäse

1 Handvoll kleingehackter Rucola

1 TL Tomatenmark

3 Rispentomaten

Salz

Pfeffer

Kräuter

Zubereitung:

  • Eier, Hüttenkäse und Tomatenmark miteinander vermischen.
  • Tomaten würfeln, Rucola klein hacken und beides zur Mischung hinzufügen.
  • Nach Belieben Salz, Pfeffer und Kräuter hinzufügen.
  • Nun die Mischung in eine beschichte Pfanne geben und von beiden Seiten zu anbraten.

Konjak-Nudeln mit Bolognese-Soße

(2 Portionen, pro Portion 199 kcal)

HCG-Diät Rezept 24

Zutaten:

200 g Rindfleisch-Tatar
400 g Pizzatomaten (stückig)
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
frische Kräuter nach Belieben (z. B. Basilikum)
Salz und Pfeffer nach Belieben
1 Teelöffel Brühepulver
50 ml Wasser
2-3 EL Sprudelwasser zum Anbraten
200 bis 400 g Konjak-Nudeln = Shirataki-Nudeln (200 g Nudeln entsprechen einer Portion)

Zubereitung:

  • Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden und zusammen mit 2-3 EL Sprudelwasser in einer Pfanne anbraten.
  • Tatar hinzufügen und anbraten.
  • Pizzatomaten dazugeben, Brühepulver und Wasser hinzufügen und nach Belieben mit Kräutern und Gewürzen abschmecken.
  • Kurz aufkochen, anschließend 10-15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  • Die Nudeln unter fließendem warmem Wasser abspülen und kurz vor Verzehr unter die Soße mischen.
  • Nudeln und Soße 3-5 Minuten weiter köcheln lassen, damit die geschmacksneutralen Nudeln den Geschmack der Soße annehmen.

Konjak-Nudeln mit veganer Bolognese-Soße

(2 Portionen, pro Portion 136 kcal)

HCG-Diät Rezept 25

Zutaten:

200 g Seidentofu (fettarm)
400 g Pizzatomaten (stückig)
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
frische Kräuter nach Belieben (z. B. Basilikum)
Salz und Pfeffer nach Belieben
1 Teelöffel Brühepulver
50 ml Wasser
2-3 EL Sprudelwasser zum Anbraten
200 bis 400 g Konjak-Nudeln = Shirataki-Nudeln (200 g Nudeln entsprechen einer Portion)

Zubereitung:

  • Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden und zusammen mit 2-3 EL Sprudelwasser in einer Pfanne anbraten.
  • Seidentofu mit einer Gabel zerbröseln, hinzufügen und anbraten.
  • Pizzatomaten dazugeben, Brühepulver und Wasser hinzufügen und nach Belieben mit Kräutern und Gewürzen abschmecken.
  • Kurz aufkochen, anschließend 10-15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
    Die Nudeln unter fließendem warmem Wasser abspülen und kurz vor Verzehr unter die Soße mischen.
  • Nudeln und Soße 3-5 Minuten weiter köcheln lassen, damit die geschmacksneutralen Nudeln den Geschmack der Soße annehmen.

Veganer Bohnentopf

(2 Portionen, pro Portion 111 kcal)

HCG-Diät Rezept 26

Zutaten:

500 g grüne Bohnen
1 mittelgroße Zwiebel
100 g passierte Tomaten
2 Teelöffel Brühepulver
Salz und Pfeffer nach Belieben
200 ml Wasser
2-3 EL Sprudelwasser zum Anbraten

Zubereitung:

  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zusammen mit 2-3 EL Sprudelwasser in einer Pfanne anbraten.
  • Bohnen in 2 cm kleine Stücke schneiden und hinzufügen, Brühepulver und Wasser dazugeben und kurz aufkochen, anschließend 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • Passierte Tomatensauce hinzufügen und weitere 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

Zucchini aus dem Backofen

´(2 Portionen, pro Portion 111 kcal)

HCG-Diät Rezept

Zutaten:

1 mittelgroße Zucchini

400 g Pizzatomaten (stückig)

Salz, Pfeffer, Oregano nach Belieben

50 g geriebener Harzer Käse

Zubereitung:

  • Zucchini in dünne Scheiben schneiden, in einer flachen ofenfesten Form verteilen.
  • Pizzatomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, über die Zucchini-Scheiben geben.
  • Das Gemüse nun bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
  • Form aus dem Ofen nehmen und geriebenen Harzer Käse darüber geben.

Fruchtiger Salat mit Buttermilch-Dressing

(1 Portion, pro Portion 139 kcal)

HCG-Diät Rezept 27

Zutaten:

125 g Blattsalat

1 kleine Orange

1 kleine Zwiebel

100 ml Buttermilch

1 Teelöffel Brühepulver

1 EL Zitronensaft

Kräuter, Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

  • Zwiebel und Orange in Würfel schneiden und mit dem Blattsalat vermischen.
  • Buttermilch und Brühepulver mit dem Zitronensaft vermengen und nach Belieben mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben.

Putenbrust-Salat mit Buttermilch-Dressing

(1 Portion, pro Portion 203 kcal)

HCG-Diät Rezept 28

Zutaten:

150 g Romana-Salat

100 g Radieschen

1 kleine Zwiebel

100 ml Buttermilch

1 Teelöffel Brühepulver

1 EL Zitronensaft

100 g Putenbrust

Kräuter, Salz und Pfeffer nach Belieben

2-3 EL Sprudelwasser zum Anbraten

Zubereitung:

  • Romana-Salat in mundgerechte Stücke und Radieschen in dünne Scheiben schneiden, kleingehackte Zwiebeln dazugeben.
  • Putenbrust in kleine Stücke schneiden, nach Belieben würzen und mit 2-3 EL Sprudelwasser in einer Pfanne anbraten.
  • Buttermilch und Brühepulver mit dem Zitronensaft vermengen und nach Belieben mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Putenbruststücke und Dressing zum Salat hinzufügen

Kohl-Salat

(2 Portionen, pro Portion 70 kcal)

HCG-Diät Rezept 29

Zutaten:

400 g Rot- oder Weißkohl

6 EL Essig

2 Teelöffel Brühepulver

200 ml Wasser

Kräuter, Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

  • Kohl in dünne Scheiben schneiden, mit 3 EL Essig beträufeln.
  • 200 ml kochendes Wasser mit 2 TL Brühepulver vermischen.
  • Die heiße Brühe über den Kohl gießen.
  • Den Kohl anschließend so lange kneten, bis er geschmeidig wird, derweil die verbleibenden 3 EL Essig hinzufügen.

Karotten-Gurken-Salat mit körnigem Frischkäse

(1 Portion, pro Portion 140 kcal)

HCG-Diät Rezept 30

Zutaten:

1 mittelgroße Karotte

1 Salatgurke

2 EL Apfelessig

1 EL Zitronensaft

200 g körniger Frischkäse (0,1 % Fett)

50 g Schnittlauch

Kräuter, Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

  • Karotten und Gurke grob raspeln und vermischen, Zitronensaft und Essig dazugeben.
  • Schnittlauch fein hacken, mit dem Frischkäse vermengen und auf dem Salat verteilen.
  • Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräuter-Senf-Quark

(2 Portionen, pro Portion 99 kcal)

HCG-Diät Rezept 31

Zutaten:

250 g Magerquark (0,3 % Fett)

2 Portionen Kresse (40 g)

2 TL Senf (scharf)

Salz und Pfeffer nach Belieben

Stevia oder Erythritol nach Belieben

50 ml Sprudelwasser

Zubereitung:

  • Quark mit Sprudelwasser vermischen.
  • Senf und Kresse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nach Belieben Stevia oder Erythritol hinzugeben.

Ratatouille

(2 Portionen, pro Portion 147 kcal)

HCG-Diät Rezept 32

Zutaten:

1 mittelgroße Aubergine

1 mittelgroße Zucchini

1 mittelgroße Paprika

2 mittelgroße Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

200 g Pizzatomaten (stückig)

2 Teelöffel Brühepulver

2-3 EL Sprudelwasser zum Anbraten

50-100 ml Wasser

Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

  • Aubergine, Zucchini, Paprika in Würfel schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch klein hacken und miteinander vermischen.
  • Zwiebel-Knoblauch-Mischung in einer Pfanne mit 2-3 EL Sprudelwasser anbraten.
  • Gewürfeltes Gemüse in die Pfanne dazugeben.
  • 50-100 ml Wasser und Brühepulver hinzugeben und dann 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
  • Pizzatomaten unterrühren, nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

Curry-Kohl

(2 Portionen, pro Portion 101 kcal)

HCG-Diät Rezept 33

Zutaten:

400 g Weißkohl

200 g Sellerie

1 mittelgroße Zwiebel

2 Teelöffel Brühepulver

100 ml Wasser

50 g grüne Erbsen

2 TL Currypulver

1 TL Chilipulver

Salz und Pfeffer nach Belieben

2-3 EL Sprudelwasser zum Anbraten

Zubereitung:

  • Weißkohl fein hobeln oder schneiden.
  • Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebel klein hacken und in einer Pfanne mit 2-3 EL Sprudelwasser anbraten.
  • Weißkohl und Sellerie in die Pfanne geben.
  • 100 ml Wasser und Brühepulver hinzugeben, kurz aufkochen, mit Currypulver, Chilipulver und Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und dann 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Zum Schluss die Erbsen dazugeben und weitere 5 Minuten schmoren lassen.

Kalte Gurken-Minz-Suppe

Kalte Gurken-Minz-Suppe

HCG-Diät Rezept 34

Zutaten:

1 Salatgurke

200 g fettarmer Joghurt (0,1 %)

100 ml Buttermilch

½ Bund frische Minze

30 ml Sprudelwasser

Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

  • Gurke schälen und raspeln.
  • Minzblätter fein hacken.
  • Joghurt und Buttermilch mit Gurke und Minze verrühren, Sprudelwasser hinzugeben, nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen.

Asiatisches Hühnchen

(2 Portionen, pro Portion 159 kcal)

HCG-Diät Rezept 35

Zutaten:

200 g Hähnchenbrustfilet

1 Stück Ingwerwurzel

2 mittelgroße Limetten

1 Knoblauchzehe

1 EL Sojasauce

150 ml Wasser

2 TL Brühepulver

2-3 EL Sprudelwasser zum Anbraten

Zubereitung:

  • Ingwer schälen und fein reiben.
  • Knoblauch in kleine Stücke würfeln.
  • Saft der Limetten mit Knoblauch, Ingwer und Sojasoße zu einer Marinade verrühren.
  • Hähnchen in kleine Stücke schneiden und in die Marinade legen. 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Das marinierte Fleisch mit 2-3 EL Sprudelwasser in einer Pfanne anbraten. 150 ml Wasser und Brühepulver hinzugeben. Das Ganze bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Im HCG-Diätplan finden Sie viele Lebensmittel mit ihrem Nährwert aufgelistet. So können Sie schauen, welche Zutaten sich durch andere Lebensmittel ersetzen lassen.

HCG-Diät Rezepte sind Salate, Suppen oder diverse Omelettensorten. Dabei gibt es auch zur hcg Diät vegetarische Rezepte.

hcg Diät vegetarische Rezepte
Die Eiweisskomponente lässt sich mit Eiern, fettarmen Milchprodukten, Proteinshakes oder fettarmem Tofus ersetzen. Die HCG-Diät ist also auch mit vegetarischen Rezepten möglich.

Stabilisierungsphase
In der Stabilisierungsphase geht es darum, dass du nach der Diätphase wieder zurück in eine ausgewogene Ernährungsweise findest. Damit der Jo-Jo-Effekt aber nicht eintritt, gibt es spezielle Rezepte HCG-Diät dafür. Hier werden Kohlenhydrate langsam wieder in die Ernährung aufgenommen.

Sieben goldene Regeln für den Erfolg
Damit du dein Ziel möglichst erreichst, solltest du folgende Regeln beachten:

  • Verzichte bei der Zubereitung auf Fett (Öl, Bratbutter oder auch Fettränder)
  • Die Komponenten dürfen nicht aufgespart werden, weder für eine spätere Mahlzeit noch für den nächsten Tag
  • Durch die Hormone muss auf die Hautpflege mit Cremes und Make-Up vorübergehend verzichtet werden
  • Trinke täglich zwei bis drei Liter ungezuckerten Tee oder Wasser, um deinen Wasserhaushalt zu regulieren
  • Du darfst Gewürze verwenden, aber keine Fertigsaucen
  • Dein Körper kann auf Krankheiten, enorme Beanspruchung oder auf Schädigung der Haut wie zum Beispiel bei einer Verbrennung mit einer Gewichtszunahme reagieren. Stelle sicher, dass es deinem Körper in dieser Zeit gutgeht.
  • Halte dich an vorgegeben HCG-Diät Rezepte, damit dir der Erfolg sicher bleibt.